Samstag, 13. Januar 2018

[Rezension] BURN - Der Anfang vom Ende {unbezahlte Werbung}

Hallo ihr da draußen,
Heute habe ich die Rezension zu "BURN - der Anfang vom Ende" von Walter Jury und Sarah Fine für euch.
Vielen Dank an den Verlag und das Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar. 
  Dies ist der letzte Band (Bd. 2) der Reihe. Ihr werdet also gespoilert, wenn ihr Band 1 noch nicht gelesen habt.
Viel Spaß beim Lesen:




 



Autor/in: Walter Jury und Sarah Fine
Übersetzer/in: Coralie Brandt
Preis: Taschenbuch: 9,99 EUR
Seiten: 398 Seiten 
Verlag: cbt Verlag
ISBN: 978-3-570-30952-0
Erschienen: 11.12.2017
Genre: Science Fiction, ab 14 Jahren(laut Verlag)
Sonstiges: Tate Archer-Reihe #2
Kaufen: *klick*



 


Walter Jury wurde in Londongeboren, arbeitete als Produzent in der Filmbranche und ist ein großer Fan der New York Giants. Scan und Burn sind seine ersten Jugendromane, die in Zusammenarbeit mit Sarah E. Fine entstanden. 

Sarah E. Fine ist ausgebildete Kinderpsychologin und lebt an der amerikanischen Ostküste. Sie hat bereits mehrere Jugendbücher veröffentlicht.


Tate hat den Scanner verloren, den er um jeden Preis schützen wollte und den sein Vater als unabdingbar für das Überleben der Menschheit ansah. Doch Tate ist vollauf damit beschäftigt, sich und Christina in Sicherheit zu bringen – vor Aliens und feindlich gesinnten Menschen gleichermaßen. Im Safe House seines Vaters stößt er auf einen Hinweis, der ihm klarmacht, was den Planeten wirklich bedroht. Bald verdichten sich die Zeichen, dass sein Gegner mächtiger und gefährlicher ist, als er dachte…


Meine einzige Reaktion, nach dem ich das Buch beendet habe ist wow. Man hat mit garnichts, was im ersten Band und auch jetzt im dritten Band passiert ist gerechnet. Die Dilogie hatte eine Spannungkurve, die bei Band 1 auf Seite 1 angefangen hat und bei Band 2 auf der letzten Seite geendet hat. Doch sie ging nicht hoch und wieder runter: Sie ging steil bergab und selbst die letzten Seiten der Geschichte waren noch unfassbar spannend. Die beiden Autoren haben einfach so eine wunderbare Dilogie gezaubert und ich zähle SCAN und BURN definitiv als mein Science Fiction Highlight 2017. 
Das Cover ist vom Aufbau her wie von Band 1 nur der Titel, die Farben etc. ist anders. Aber das gefällt mir ziemlich gut, da man dadurch erkennt, dass sie zusammen gehört. Ich finde das Cover spricht auch so ein bisschen für Zerstörung, welche im Buch definitiv ebenfalls zu erkennen ist. Der Schreibstil war wieder unfassbar spannend und flüssig. Die Spannung, die die Autoren über die Reihe aufgebaut haben, ist echt unfassbar gut gelungen und das Buch war an keiner Stelle langweilig. Meistens gibt es ja in Büchern immer so Stellen wo man sagt, ja das hätte man ja wegkürzen können oder das war nicht ganz so spannend, aber solche Stellen gab es nicht. 
Ebenfalls wurde der Inhalt sehr gut aufgegriffen und weiter geführt. Und das Buch war überhaupt nicht voraussehbar. Man hat sie Dinge sozusagen mit Tate und allen anderen gleichzeitig herrausgefunden, was mir sehr gut gefallen hat. Es war vorallem in Band 1 nicht klar, wer auf welcher Seite steht und wer jetzt wirklich böse ist und wer nicht. Und vorallem ist das Geheimniss um den Scanner erst am Schluss aufgelöst worden. Und in Band 2 gab es auch wieder Überraschungen und es stellten sich ebenfalls die Frage wer zu gut und böse gehört und wem man wirklich trauen kann. 
Und das Buch hat auch wunderbare Charaktere. Alle hatten eine "eigene Persönlichkeit" und waren unterschiedlich. Ich mochte Tate sehr gerne und auch seine Freundin Christin und seine Mom mochte ich unfassbar gerne. Und Leo ist einer meiner liebsten Charaktere der Reihe. Doch auch Race mochte ich sehr gerne.




Fazit:  

Die Reihe war unfassbar gut und ist mein Scince Fiction Highlight 2017.



Ich hoffe euch hat die Rezension gefallen.
Vielen vielen Dank an den cbt Verlag und an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar (sowohl Band 1 als auch Band 2 der Reihe)
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag.



Nach §2 TMG 5 kennzeichne ich die folgenden Links als Werbung.
(Dies muss ich tun. Ich erhalte nichts dafür, dass ich die Bücher verlinke.)

Link zum Buch: *klick*
Quellen: Alle Informationen 

*Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar. Ich bekomme es kostenlos vom Verlag zugeschickt und lese und rezensiere es im Gegenzug. Trotzdem entsprechen die Rezensionen 100% meiner Meinung.






Kommentare:

  1. Hey Cosima,

    ich habe durch diese Rezension deinen Blog entdeckt und würde mich freuen, sie mit zu meiner zu verlinken.

    Deiner Meinung kann ich mich nur anschließen, da mich das Buch ebenfalls gefesselt hat. Ich hatte mit so vielen nicht gerechnet, gerade im Bereich der Überraschungen. ^^

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Anja,
      Ja ich war auch ein bisschen überrascht, dass es so gut war. Ich finde es schade, dass die Reihe schon zuende ist.

      Lg Cosima

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar !

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass die von dir eingegebenen Formulardaten und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. deine IP-Adresse, Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.